Zum Inhalt springen

Jahresfachtagung: Extremismus und Populismus - Jugendsozialarbeit zeigt Rückgrat!

Die Fachtagung beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Wo fängt Extremismus an, wie sind Extremismus und Populismus verknüpft und vor allem: Welche Verantwortung hat die Jugendsozialarbeit, wenn es darum geht, jedem jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich frei zu entwickeln und Perspektiven für das eigene Leben aufzubauen? 
Die Konferenz richtet sich an die pädagogischen Fachkräfte, die in alltäglich in ihrer Arbeit mittelbar oder unmittelbar mit diesen Themen konfrontiert sind. Rechtsextremismus, Linksextremismus und Islamismus werden beleuchtet, Programme und Initiativen in dem Arbeitsfeld vorgestellt und mit Fachexpert*innen diskutiert. Auch die Auseinandersetzung mit Hass und Fake News in sozialen Medien sind Bestandteil des Programms. Die Fachtagung ist interaktiv aufgebaut, neben Fachvorträgen sind Diskussionsrunden, Foren und eine Projektmesse geplant.
Die Tagung findet im Rahmen des Kooperationsverbunds Jugendsozialarbeit statt.