Zum Inhalt springen

Willkommen bei der BAG ÖRT, der Bundesarbeitsgemeinschaft örtlich regionaler Träger der Jugendsozialarbeit e. V.!

Die Bundesarbeitsgemeinschaft örtlich regionaler Träger der Jugendsozialarbeit versteht sich als Plattform für die fachliche und politische Meinungsbildung bzw. Meinungsäußerung der ihr angeschlossenen Träger. Sie ist ein bundesweiter, institutioneller Zusammenschluss von ca. 80 Einrichtungen der Jugendberufshilfe/ Jugendsozialarbeit mit ausgeprägtem regionalem Kontext. Die BAG ÖRT unterstützt ihre Mitglieder bei der Verwirklichung ihrer Aufgaben; insbesondere im Bereich der sozialen und beruflichen Integration sozial benachteiligter und individuell beeinträchtigter junger Menschen.


AKTUELLES







COVID-19: BAG ÖRT informiert

Finden Sie hier eine Sammlung von Informationen der Geschäftsstelle der BAG ÖRT, wie Tipps zum ortsunabhängigen (Zusammen-) Arbeiten und dem Umgang in Bildungseinrichtungen.


COVID-19: Informationen der Bundesverbände

Finden Sie hier relevante Stellungnahmen, Pressemitteilungen und Informationen anderer Bundesverbände.


COVID-19: Bundespolitik

Finden Sie hier relevante Gesetzesentwürde und Beschlüsse der Bundespolitik.


COVID-19: Bundesregierung

Finden Sie hier aktuelle Informationen der Bundesregierung.


Stellungnahme des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit

Zwischenruf zur Gesetzreform im SGB IV und deren Auswirkungen für unversorgte Jugendliche im SGB III

Im Kontext einer unscheinbaren Gesetzreform zum SGB IV „Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung“ gibt es Auswirkungen für unversorgte Jugendliche im SGB III. Hierzu hat der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit einen Zwischenruf veröffentlicht. Lesen Sie den Zwischenruf hier.


Stellungnahme des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit

Stellungnahme zum Referentenentwurf des BMAS zum Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der beruflichen Weiterbildung im Strukturwandel und zur Weiterentwicklung der Ausbildungsförderung

Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit hat Stellung genommen zum  Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zum Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der beruflichen Weiterbildung im Strukturwandel und zur Weiterentwicklung der Ausbildungsförderung. Lesen Sie die Stellungnahme hier.