Workshop: Resilienz fördern – Pädagogisches Arbeiten mit psychisch belasteten Teilnehmer*innen

Bereits vor der Pandemie berichteten Fachkräfte der Jugendhilfe von einer Zunahme psychischer Auffälligkeiten bei Teilnehmer*innen in den Angeboten der Jugendsozialarbeit/Jugendberufshilfe. Zwei Jahre nach Pandemiebeginn ist der Bedarf nach einer fachlichen Auseinandersetzung noch gewachsen: Die massiven Einschränkungen aufgrund der Coronakrise trafen benachteiligte Jugendliche besonders hart und wirken sich immer noch auf ihre psychische Gesundheit aus. Der Fokus dieser Veranstaltung soll weniger auf Störungsbildern und Problemlagen als vielmehr auf den Begegnungs- und Handlungsmöglichkeiten in der sozialpädagogischen Arbeit sowie der Aktivierung von Ressourcen und Resilienzfaktoren bei jungen Menschen liegen. Der praxisnahe Workshop richtet sich an pädagogische Fachkräfte und Interessierte. Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie in der Ausschreibung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 01.12.2022
Beginn: 10:00
Dauer: 16:30
iCalendar
Termin exportieren