08.12.2020 13:27 Alter: 42 days
Kategorie: EUROPA

Positionspapier und Fachgespräch mit Bundestagsabgeordneten zur Situation der Internationalen Jugendarbeit in der Coronakrise


Zum Start der Aktionswoche #internationalheart – der trägerübergreifenden Initiative zur Stärkung des internationalen Jugendaustauschs – haben die Fach- und Förderstellen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit in Deutschland in einem Positionspapier die Politik und die Träger zum Handeln aufgerufen. Sie formulieren Maßnahmen, welche die Strukturen der europäischen und internationalen Zusammenarbeit für und mit jungen Menschen nachhaltig sichern können. Höhepunkt der Aktionswoche #internationalheart war das Diskussionsgespräch der Jugendpolitiker*innen von Bundestagsfraktionen am 13. November 2020. Michaela Noll (CDU/CSU), Sönke Rix (SPD), Beate Walter-Rosenheimer (Bündnis 90/Die Grünen), Norbert Müller (Die Linke) und Matthias Seestern-Pauly (FDP) sowie Vertreter*innen von Fach- und Förderstellen waren sich weitgehend einig, dass sie als Expert*innen die Wirkungen Internationaler Jugendarbeit seit Langem kennen und schätzen und signalisierten Unterstützung.