12.05.2021 13:41 Alter: 40 days
Kategorie: U25 SGB II

Zahl der Sanktionen gesunken - Meldeversäumnisse häufigster Grund


Die Zahl der Sanktionen ist im Jahr 2020 deutlich gesunken. Der massive Rückgang resultiert im Wesentlichen aus den Folgen der Pandemie. Im Zuge dessen konnten viele Gespräche nicht vor Ort stattfinden, sondern wurden online oder telefonisch durchgeführt. Die Jobcenter haben im Jahr 2020 171.100 Sanktionen gegen erwerbsfähige Leistungsberechtigte ausgesprochen, ein Großteil der Sanktionen sind auf Meldeversäumnisse zurückzuführen, weil vereinbarte Termine nicht wahrgenommen wurden. Weitere Informationen entnehmen Sie der Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit vom 12. April 2021.