12.05.2021 13:41 Alter: 40 days
Kategorie: U25 SGB II

Arbeitsmarktpolitik für Geflüchtete im SGB II – Maßnahmen erhöhen Arbeitsmarkterfolg


Inwieweit Fördermaßnahmen zur Integration von Geflüchteten in den deutschen Arbeitsmarkt beigetragen haben, untersucht aktuell eine Studie vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Analysiert werden Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung bei einem Träger (MAT) oder einem Arbeitgeber (MAG), Förderungen der beruflichen Weiterbildung (FbW), Arbeitsgelegenheiten (AGH) sowie die flüchtlingsspezifische Maßnahme „KompAS“. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass MAG sowie FbW die Beschäftigungschancen deutlich erhöhen, auch MAT und KompAS haben positive Beschäftigungseffekte. Insgesamt zeigt sich, dass die untersuchten Maßnahmen ähnlich effektiv für Geflüchtete wie für arbeitslose Grundsicherungsbeziehende sind. Die Studie Aktive Arbeitsmarktpolitik für arbeitslose Geflüchtete im SGB II  ist verlinkt.