12.05.2021 13:43 Alter: 40 days
Kategorie: ÜBERGANG SCHULE BERUF

Zentrale Ergebnisse des Kinder- und Jugendhilfereports Extra 2021 im Überblick


Die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik veröffentlichte kürzlich den „Kinder- und Jugendhilfereport Extra 2021“. In kompakter Form stellt diese Ausgabe des Reports aktuelle Daten in der gesamten Kinder- und Jugendhilfe und ihren Arbeitsfeldern zusammen und kommentiert zentrale Entwicklungen. Eine der zentralen Ergebnisse ist unter anderem, dass die Kinder- und Jugendhilfe als Arbeitgeber das Gewicht immer mehr zunimmt. In den rund 94.000 Einrichtungen und Dienststellen der überwiegend gemeinnützigen, zivilgesellschaftlichen Träger der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten mittlerweile mehr als 900.000 Personen pädagogisch. Damit übersteigt diese Branche inzwischen die aktuell rund 780.000 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen. Ehrenamtlich und freiwillig Engagierte sind dabei noch gar nicht mitgezählt. Weiter konstatiert der Report, dass die Anzahl junger Menschen wieder eindeutig steigt. Nachdem die Anzahl dieser Gesamtgruppe seit den 1990er-Jahren zurückging, ist sie in den 2010er-Jahren aufgrund höherer Geburtenzahlen und einer verstärkten Zuwanderung wieder gestiegen und umfasst Ende 2019 etwa 22 Millionen Menschen. Diese Zahl setzt sich zusammen aus gut 8 Millionen jungen Volljährigen (18 bis unter 27 Jahre) und knapp 14 Millionen Minderjährigen, unter ihnen 5 Millionen Kinder im Alter von unter 6 Jahren. Etwa jede 6. Person in der Bevölkerung ist damit unter 18 Jahre alt. Den gesamten sowie den zusammengefassten Report finden Sie hier