05.10.2021 09:55 Alter: 19 days
Kategorie: JUGENDPOLITIK

U18 Bundestagswahl 2021 – Fazit und Ergebnisse


Vom 10. bis zum 17. September 2021 konnten Jugendliche unter 18 Jahren ihre Stimmen zur Bundestagswahl 2021 abgeben und somit ihre Anliegen und Wünsche ins Zentrum des öffentlichenInteresses stellen. Dabei hat die U18-Bundestagswahl in diesem Jahr mit bundesweit mehr als 260.000 Abstimmungen in 2.699 Wahllokalen einen neuen Rekord aufgestellt. „Junge Menschen interessieren sich für Politik und Demokratie, setzen sich mit den eigenen Interessen auseinander und prüfen, welche Parteien diese am ehesten vertreten. Sie wollen mitgestalten und gehört werden. Denn sie sind von den Folgen politischer Entscheidungen meist am längsten betroffen. Die U18-Wahl sendet ein deutliches Zeichen: Kinder und Jugendliche wollen und können genauso wie die Erwachsenen am gesellschaftlichen Diskurs teilhaben!“, so Wendelin Haag, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Bundesjugendring. Alle Wahlergebnisse und Hintergrundinformationen können online eingesehen werden.