14.10.2020 12:18 Alter: 16 days
Kategorie: Startseite

Neuauflage: Virtuelle Jugendberufsagenturen Handlungsempfehlungen für eine jugendgerechte Ansprache bei virtuellen Angeboten


Virtuelle Jugendberufsagenturen stellen den nächsten logischen Schritt von Digitalisierung am Übergang Schule Beruf dar. Doch was heißt das konkret für die Zielgruppe nach § 13 SGB VIII? Bieten anonyme, niedrigschwellige Ansätze zu den Angeboten der Jugendberufsagenturen eine Chance sog. "schwer erreichbare Jugendliche" lebensweltorientiert abzuholen? Dieses Broschüre bietet Handlungsempfehlungen für die Konzeptualisierung und Ausgestaltung virtueller Jugendberufsagenturen, insbesondere im Front-End des Webangebotes in Jugendberufsagenturen. Die BAG ÖRT formuliert damit praxisbezogene Handlungsempfehlungen an der Schnittstelle von Nutzer*innenforschung und Jugendmedienforschung sowie den Rückberichten aus der Praxis der Jugendsozialarbeit. Ziel ist es dabei, konkrete Anregungen an die Hand zu geben, um die Zielgruppe der sozial benachteiligten und/ oder individuell beeinträchtigten Jugendlichen besser in diesen Digitalisierungsprozessen mitzudenken. Es handelt sich um eine überarbeitete Neuauflage, die mit einer Checkliste zur Selbstbewertung ergänzt wurde.