30.11.2020 11:00 Alter: 55 days
Kategorie: BAGÖRT

Verlängerung der Kurzarbeit


Am 20. November 2020 hat der Bundestag ein neues Maßnahmenpakt beschlossen, bei dem die Regelung zur Erhöhung des Kurzarbeitergelds bis zum 31. Dezember 2021 verlängert wird. Das gilt für alle Beschäftigten, deren Anspruch auf Kurzarbeitergeld bis zum 31. März 2021 entstanden ist. Zudem soll der Anreiz, Zeiten des Arbeitsausfalls für berufliche Weiterbildung zu nutzen, weiter gestärkt werden. Die Zugangserleichterungen (Mindesterfordernisse, negative Arbeitszeitsalden) werden bis zum 31. Dezember 2021 verlängert für Betriebe, die bis zum 31. März 2021 mit der Kurzarbeit begonnen haben. Die vollständige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge während der Kurzarbeit wird bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Die Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld wird für Betriebe, die mit der Kurzarbeit bis zum 31. Dezember 2020 begonnen haben, auf bis zu 24 Monate verlängert, längstens bis zum 31. Dezember 2021. Weitere Informationen können Sie der Pressemitteilung „Erfolgsmodell Kurzarbeit wird verlängert“ vom 26.11.2020 des BMAS entnehmen.