07.09.2021 08:02 Alter: 20 days

Die LINKE erkundigt sich um Erreichbarkeit der Jobcenter in der Coronakrise


Seit Beginn der Corona-Pandemie sind für Personen, die auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) angewiesen sind, neue Barrieren für die Kontaktaufnahme mit den Jobcentern entstanden. Die Jobcenter sind nur eingeschränkt zugänglich oder ganz für den Besucherverkehr geschlossen. Zum Thema „Erreichbarkeit der Jobcenter“ haben die LINKEN eine Kleine Anfrage gestartet, dabei möchten sie von der Bundesregierung wissen, wie der Zugang zu Grundsicherungsleistungen auch in der Coronakrise sichergestellt wird. Die entsprechende Antwort der Bundesregierung steht noch aus und wird in der nächsten Ausgabe des Newsletters erfolgen. Die Kleine Anfrage der LINKEN können Sie hier lesen.