05.10.2021 10:27 Alter: 19 days
Kategorie: Berufliche Bildung

Ausbildungsabbrüche - Ohne Abschluss ist der Verdienst geringer und die Dauer der Beschäftigung kürzer


Wenn junge Menschen ihren Ausbildungsvertrag vorzeitig lösen, wird das häufig als Nachteil für die Jugendlichen und die Ausbildungsbetriebe gesehen. Jedoch führt nicht jede vorzeitige Vertragslösung zu einem Abbruch der Ausbildung. Vielmehr ergibt sich dadurch auch die Chance, dass sich die Passung zwischen Jugendlichen und ihren Ausbildungsstellen verbessert. Die Analysen auf Basis des Ausbildungspanels Saarlands zeigen, dass Personen, die ihre Ausbildung lediglich unterbrechen, nahezu die gleichen Verdienstchancen aufweisen wie Auszubildende ohne Vertragslösung. Die Forschungsergebnisse bestätigen, dass der Erwerb eines formalen Berufsabschlusses maßgeblich für eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration ist. Sie zeigen darüber hinaus, dass eine vorzeitige Vertragslösung nicht per se mit Nachteilen verbunden ist – sie bietet auch die Chance, die ursprüngliche Berufswahlentscheidung zu überdenken und sich beruflich neu zu orientieren. Lesen Sie den gesamten Beitrag im IAB-Kurzbericht hier.