31.05.2022 12:51 Alter: 26 days

Bundesagentur für Arbeit (BA) veröffentlicht neues BvB-Fachkonzept


Die Bundesagentur für Arbeit hat das neue Fachkonzept der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB) veröffentlicht. Bei dem Prozess und den Überlegungen zur Konzeption war die BAG ÖRT in mehreren Austauschformaten beteiligt. Erfreulich aus Sicht der BAG ÖRT ist eine Verlängerung der Förderdauer und eine stärkere Orientierung am individuellen Bedarf der Jugendlichen. Der BAG ÖRT Forderung nach drei Förderzielbereichen wurde leider nicht entsprochen. Einige Anpassungen, die von der Bundesagentur für Arbeit vorgenommen wurden, sind u.a.: 

Zielgruppe/ Abgrenzung zu anderen Förderangeboten 

  • Keine Altersbeschränkung auf unter 25-Jährige mehr 

  • Unterstützung orientiert sich stärker am individuellen Bedarf 

Regelförderdauer/ Teilnahme in Teilzeit 

  • Verlängerung der Förderdauer und Möglichkeit Teilnahme gänzlich in Teilzeit zu absolvieren 

  • Sukzessive Steigerung der Wochenstunden bis Vollzeit 

Angebotsstruktur 

  • Psycholog*in aufgenommen 

  • Fünf Förderzielbereiche mit jeweils eigenen Förder- und Qualifizierungssequenzen- (Dauer und Ablauf flexibel) 

Inhaltliche Ausgestaltung 

  • (Stärkerer) Fokus aus Förderung von Grundkompetenzen, Sprachförderung und digitaler Kompetenzen 

  • Betriebsorientierung und betriebliche Formate ausgebaut 

Lernmittel/ -Formen 

  • Adressatengerechte Umsetzung und Lernsettings handlungsorientierte berufsbezogene Lernformen/ Projektarbeiten 

  • Einsatz von Serious Games, FabLab 

Mit dem Fachkonzept möchte die BA intern und extern ein gemeinsames Verständnis für das Förderinstrument sicherstellen. Das neue Fachkonzept bildet den Rahmen für die BvB mit Maßnahmebeginn im Sommer 2023. Das neue BvB Fachkonzept wurde den Mitgliedern der BAG ÖRT zur Verfügung gestellt und auf der BAG ÖRT-Website veröffentlicht.