30.06.2022 08:05 Alter: 47 days
Kategorie: ÜBERGANG SCHULE BERUF

Beteiligung von jungen Menschen in Jugendberufsagenturen


In einem Gastbeitrag auf der Website der Servicestelle Jugendberufsagenturen, plädiert Birgit Beierling, Referentin für Jugendsozialarbeit beim Paritätischen Gesamtverband, für die Beteiligung von jungen Menschen bei der Ausgestaltung von Jugendberufsagenturen und der Planung von Angeboten im Übergangsbereich. Als Expert*innen in eigner Sache sollen sie in Entscheidungen miteinbezogen werden. Dadurch wird Selbstwirksamkeit erfahren, Demokratiebewusstsein geschaffen und Motivation gestärkt. Die Jugendhilfe spielt bei der Ermöglichung eine entscheidende Rolle und hat neben ihren Unterstützungsaufgaben auch den politischen Auftrag “ […] positive Lebensbedingungen für junge Menschen […] zu erhalten oder zu schaffen." (SGB VIII, § 1 Absatz 3 Nr. 5). Sie tritt somit anwaltschaftlich für die jungen Menschen und ihre gesellschaftliche Partizipation ein. Als Partnerin in Jugendberufsagenturen ist es die Aufgabe der Jugendhilfe Möglichkeiten einer selbstbestimmten Beratung und Förderung zu benennen und zu gestalten.